MST Steuerberater in Frankfurt
MST Steuerberater Frankfurt German Tax Consultants

Steuererklärungsfristen für 2012 in Hessen

Fristende für die Abgabe der Einkommensteuererklärung 2012 ist grundsätzlich der 31. Mai 2013. Das Finanzamt Frankfurt und die anderen hessischen Finanzämter erinnern daher zum Fristablauf alle Steuerpflichtigen, die eine Steuererklärung abzugeben haben, an die Abgabefrist bzw. drohen Zwangsgeld an.

 

Sie können das Zwangsgeld jedoch vermeiden:

 

Für Steuerpflichtige, deren Steuererklärung von einem Steuerberater erstellt wird, gibt es in Hessen eine verlängerte Abgabefrist bis zum 28. Februar 2014. Wenn Sie steuerliche Beratung wünschen, ist daher jetzt der ideale Zeitpunkt einen Steuerberater zu beauftragen, auch wenn Sie noch nicht alle Unterlagen beisammen haben.

 

Hat das Finanzamt bereits einen Bescheid über die Zwangsgeldfestsetzung  geschickt, sollten Sie das Zwangsgeld auf keinen Fall gleich überweisen. Stattdessen sollten Sie möglichst schnell die fälligen Steuererklärungen erstellen und an das Finanzamt übermitteln. Am schnellsten geht dies heute elektronisch über das Portal ELSTER des Finanzamts. Das Zwangsgeld entfällt sobald Ihre Steuererklärung beim Finanzamt eingeht. Gezahlte Zwangsgelder können jedoch in der Regel nicht mehr wieder geholt werden. Wir beraten Sie gerne, wie Sie Ihre Steuererklärung noch rechtzeitig einreichen und die Zwangsvollstreckung vermeiden können.

 

Haben Sie Fragen zu den Abgabefristen oder sonstigen steuerlichen Themen? Dann freuen wir uns auf IhreNachricht!